top of page
  • Sabine Bobert

Hilfe mich umgeben zu viele Energieräuber!


Frage zum YouTube-Video „Energievampire“ spüren:


Vielen Dank für deine Antwort und die vielen Tipps und Inspirationen in deinen Videos! Dieser Themenkomplex ist sehr interessant. Als Kind hatte man noch so viel Lebensenergie und Begeisterung für viele kleine "Wunder" des Lebens (eine kleine Krabbe am Ostseeboden, ein Flugzeug, eine schöne Landschaft, ...). Irgendwann wurde man dann erwachsen und blind für die Schönheit des Lebens. Zum Glück habe ich mir die kindheitliche Freude lange erhalten, aber in den letzten Jahren ist sie etwas entschwunden. Ich habe nur noch ein verschwommenes Ziel vor Augen wo "ICH" im Leben hin möchte und treibe durch die Zeit, in der Hoffnung, dass bald alles wieder besser wird. Die permanente Angst vor dem Virus, dann vor der Ausgrenzung und dem Jobverlust und jetzt dem wirtschaftlichen Zusammenbruch inkl. Hyperinflation und Atomkrieg, hat etwas mit uns Menschen gemacht. Mit viel Achtsamkeitstraining versuche ich mich wieder dem Gefühl des allabendlichen Friedens anzunähern. Liebe Grüße



Antwort Sabine:


Halte wo auch immer es Dir möglich ist, Abstand von den Themen. Askese von Medienkonsum. Von Menschen die von diesen Themen gefangen sind. Geh so viel wie möglich raus in die Natur. Mitunter reicht schon ein parkähnlicher Friedhof und irgendeine Gartenbank neben einem Rhododendron dort. Denn da gehen ja kaum Menschen hin, und die die dort sind, stören Dich nicht :-D Warte nicht erst darauf, dass es besser wird. Lass Dich wieder vom Schönen gefangen nehmen. Suche es auf und lümmele dort einfach rum, und das Leben kriegt Dich wieder ein! Je länger Du an einem Ort bist, umso mehr besuchen Dich Hasen, Rotkehlchen etc. von selbst...



329 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Todessehnsüchte

bottom of page