• Sabine Bobert

Mönch Paulos vom Heiligen Berg Athos, Dr. der Molekularbiologie

Aktualisiert: Mai 14




Ich, Sabine, erhalte viele tolle Mails von Euch. Besonders dankbar bin ich für den Hinweis auf den Mönch Paulos vom Heiligen Berg Athos (das ist das christliche Tibet, eine Klosterhalbinsel bei Thessaloniki, die Mönchsrepublik Athos).

In diesem Artikel lernt ihr den promovierten Molekularbiologen Dr. Bruder Paulos vom Athos kennen und seine Sicht auf das Zeitgeschehen. Ach, ich zitiere einfach mal die ganze Email, wie ich sie heute erhielt: "Liebe Sabine, da für K. und mich aus der Außenperspektive unserer Dreisiedelei vieles was zur Zeit geschieht befremdlich erscheint, haben wir uns daran erinnert, dass du vom Altvater Paisios öfters erzählt hast. Mit seiner Gabe der Hellsichtigkeit und des Voraussehens hat er einen interessanten Text den Menschen hinterlassen. Der Altvater war sehr besorgt, als er sah, dass die Brüder es sich nicht so „annehmen”. Während für ihn die Dinge völlig offensichtlich waren, verstanden die anderen gar nichts. Also sprach er: Siehe Anlage PDF.

was hätte Paisios wohl zu diesem Patent gesagt https://patentscope.wipo.int/search/en/detail.jsf?docId=WO2020060606 und auch heute schweigt der Berg Athos nicht. https://www.impantokratoros.gr/249FE036.de.aspx Liebe Grüße von den Stadteremiten aus der Dreisiedelei K., U. und B."


18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen