• Sabine Bobert

...

⭐✨🍀 ...ausserhalb des käfigs gibt es keinen stress, keine anforderungen .. nur impulse .. die luft hat ganz viele freudenpartikel von ganz allein .. und die natur ist albern .. wie ein zirkus wachsen bäume schief und krumm um ans licht zu kommen .. vögel albern spielerisch herum ..lustige pilze schiessen aus der erde ..alles probiert sich aus und übt mit impulsen unzugehen ...spielerisch .. alles greift ineinander und ganz oft weiss irgendwas impulse nicht umzusetzen und macht irgendwas albernes sinnloses ...scheitern oder gelingen sind unbewertet .. es ist eher so eine art von riesenjonglage .. das ganze universum ist in allem und um alles .. alles ist so sehr ein einzelteilchen wie ein regentropfen im regenschauer .. also garnicht wirklich .. es gibt sehr wenige menschen ausserhalb .. man fährt ihnen nur gelegentlich mitten durchs herz ..und dann tragen sie den funken weiter .. es reicht wenn ein paar menschen nach ausserhalb gehen mittenhinein ,die können dann alles wiederbeleben .. und werden wieder gänzlich wiederbelebt und alles wird leben bedürftigkeiten hören auf sich zu vervielfachen und mehr und mehr ist alles gut und lebendig wie es ist ..das ganze nochmal ordentlich in liebe getaucht und freiheitlicher verbundenheit und alles ist warm und getragen .. es gibt auch vakuumhängematten für impulsblinde momente ,die tun aber nicht weh .. die sind einfach still (wie ganz schnelle schwingung) und wenn man dem nächsten impuls folgt ist man wieder im lebensreigen ... 🍀🐬💗





248 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen