top of page
  • AutorenbildSabine Bobert

Geraubte Liebe

Text eines Mystis:


ich wollte retten und helfen, doch narzisstische Tendenzen sind nicht zu retten, denn sie verstehen keine Liebe, sondern sind ewig Hungrige, die blind aus dem Bauch heraus leben.


Da hilft nur eins: sie müssen auffliegen


So wie ich selber auch auffliegen musste, statt narzisstisch mit zu leben.

Es gibt überirdisch liebende Menschen, die ein so unerschütterliches Herz haben, dass sie einfach alles überlieben können und somit einen ganz ganz stabilen unerschütterlichen Rahmen bieten, das gibt es wirklich.


Aber ich gehöre nicht zu diesen Menschen, wenn ich mir auch die größte Mühe gegeben habe - ich musste auffliegen, weil ich plötzlich meine eigenen Bedürfnisse ins Spiel gebracht hatte und nicht gehört wurde - ich bin aufgeflogen damit, dass ich den Rahmen doch nicht halten kann, dass ich doch meine Bedürfnisse nicht einfach ausschalten kann.


Ist das schlimm?


Nein, menschlich.


Antwort von Sabine:


Du machst das Selbe durch, oder sehr ähnlich, wie ich da durchmusste.


Sei geknuddelt! :-)


Am Ende bleibt: ENDLICH ein tiefes Verbundensein mit sich selbst, Mitgefühl, Selbstfürsorge, sogar echte LIEBE und tiefe, sehende (nicht "angelernte") Anerkennung und Verständnis für sich selbst.


Das ist weit entfernt von Egozentrik.


Es ist die Basis von echtem Mitgefühl mit allen Wesen.


Was mich am meisten rückblickend erschüttert: Wie sie es geschafft haben, uns das zu RAUBEN. Denn wir kommen MIT dieser Ausstattung erstmal auf die Welt!


Ich bin immer noch am Schauen und Erstellen der Diebe-Liste meiner Herzlichkeit, meiner Selbstliebe, meines Wachseins, meiner großen Freude über das Leben ...


Ich hatte als Teenie und junge Erwachsene ganze Traumserien, dass ich inallem was mir wertvoll ist, beklaut werde! Immer wieder warnten meine Träume mich. Und was tat ICH? Mich WERTLOS fühlen! Statt: Beklaut! Und auf die Diebe zu achten!


Sei herzlich gegrüßt

Sabine


138 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page